5. Etappe

Absage der Etappe

Was soll ich zu heute groß sagen. Na klar als gestern die SMS kam die 5. Etappe ist abgesagt, haben wir das erste Bier seit Wochen bestellt. Also Bier mit Alkohol. Richtig glücklich war aber niemand, obwohl das Wetter wirklich eine nasse und kalte Etappe erwarten ließ. Auf dem Pass war am Abend Schnee gefallen!

Heute mussten wir dann erst mal organisieren, dass unsere Räder nach Aprica überführt wurden und das wir einen Platz im Bus ergattern können.

Als unsere Busse um kurz vor 10 abfuhren war es am Start trocken und leicht bewölkt. Auf der Passhöhe schien die Sonne und in der Abfahrt glitzerte der See in gleißendem Sonnenlicht bei 19 Grad Temparatur. Im Bus war die Stimmung dementsprechend schlecht.

Endlich in Aprica angekommen, waren unsere Räder noch lange nicht da. Also war nix mit Radfahren.

Bis wir die Räder um  15 Uhr dann hatten, hatte sich das Wetter schon wieder verschlechtert. Marcus, Arne und ich kamen bei unserer Radtour zum Mortirolo wieder in Regen und kamen "tiefgefroren" zurück zum Hotel.

Inka hatte am meisten unter der Absage gelitten, wollte sie doch als Bergfloh mal den Mortirolo richtig bezwingen.

Auch alle andere flüchteten sich in Essen, Kartenspielen und rumschlendern. Wahrscheinlich besser als sich wieder eine Dusche abzuholen.

Morgen ist ein neuer Tag und es kommt ein neuer Berg. Wir sind gespannt.

Zeitplan

Abfahrt

10:00 Uhr mit dem Bus

 

Ankunft 

2-3 Stunden später

 


Livigno

Alpen Village Hotel

Via Gerus 31

23030 Livigno

Tel. 00390342 99688


Impressions

Kommentar schreiben

Kommentare: 0